Die Mühle

Die Mühle The Court Das Waren Die Coolen Die Unerreichbaren Die Helden Von Lanas Schulzeit Wie Kann Es Sein, Dass Ausgerechnet Lana An Eine Einladung Zu Einem Kurztrip Mit Der Berflieger Clique Kommt Jahre, Nachdem Sie Alle Ihre Alte Schule Verlassen Haben Die Kings Und Queens Der Coolen Clique Sind Zwar Wenig Begeistert, Als Lana Statt Ihres Siebten Mitglieds Bei Ihrem Treffen Auftaucht Aber Dann Berschlagen Sich Die Ereignisse Der Trip F Hrt Die Clique In Eine Alte Abgelegene M Hle, Umgeben Von Wildnis Alles Hier Scheint F R Sie Vorbereitet Zu Sein Nur Wer Hat Eigentlich Die Einladungen Verschickt Wer Begr T Sie Mit Schriftlichen Botschaften, Hat Seltsame Spiele F R Sie Organisiert Als Der Erste Der Freunde Verschwindet, Bricht Panik In Der Gruppe Aus

Elisabeth Herrmann ist eine der aufregendsten Stimmen unserer Zeit Lebendig, abgr ndig, atmosph risch ihr Stil begeistert Krimileser seit der Ver ffentlichung von Das Kinderm dchen In der Verfilmung f r das ZDF wird Jan Josef Liefers in der Hauptrolle zu sehen sein Mit Zeugin der Toten legt Elisabeth Herrmann nun einen Spannungsroman vor, der eine ganz ungew hnliche Heldin vorstellt Die Au

❴Reading❵ ➸ Die Mühle  Author Elisabeth Herrmann – Stockbag.info
  • Hardcover
  • 448 pages
  • Die Mühle
  • Elisabeth Herrmann
  • German
  • 05 July 2019
  • 9783570164235

10 thoughts on “Die Mühle

  1. says:

    Ich liebe Elisabeth Herrmanns Jugendthriller, Schattengrund und Lilienfeuer sind f r mich die besten Titel dieses Genres Gro artige Spannungsb gen, gut charakterisierte Protagonisten, interessante Kulissen Dann kam Seefeuer, ein aufgebl hter Luftballon, immerhin noch mit einer halbwegs logischen und immerhin noch nicht dagewesenen Handlung versehen Und jetzt Die M hle 440 Seiten plattes Geschwafel Seelenlos durchkonstruiert, heruntergeschrieben und vermutlich ohne nennenswerte nderungen ver ffentlicht, weil Frau Herrmann mittlerweile so bekannt ist, dass man ihren Namen auch auf Groschenromane drucken und diese damit verkaufen k nnte ber Heldin Lana oder Helena Wieso erf hrt der Leser nie was es mit dieser Namensverwicklung auf sich hat hat man bis zum Schluss des Buches lediglich erfahren, dass sie ein Scheidungskind ist, oft die Schule wechseln musste und keine Freunde hat Niemand liebt Lana Der Leser auch nicht Denn er wei ja nichts ber sie Und dass, was er wei , nervt Lana ist eine unertr gliche Heulsuse Sie bejammert sich, sie reflektiert in einem fort Es gelingt Lana selbst dann noch sich selbst zu bedauern, wenn sie sich in akuter Lebensgefahr befindet Das unterbricht nicht nur st ndig den Lesefluss, es t tet auch jede Spannung Lana erz hlt diese Geschichte aus der Retrospektive, dass hei t, sie wei nat rlich was geschehen ist, und das reibt sie dem Leser schonungslos immer wieder unter die Nase Und ja, auch das nervt gewaltig Noch schlimmer sind allerdings die brigen Figuren Flache Stereotypen aus Hollywood B Movies mehr sind sie nicht, die Angeh rigen dieser Truppe, die man in L immer nur The Court nannte Wieso dieses Kaff, aus dem der snobbistische Club stammt, nie beim Namen genannt wird, wieso man eine Clique auf dem Provinzgymnasium The Court nennen muss man wei es nicht, denn auch das wird nie gekl rt Keine der Nebenfiguren wirkt irgendwie lebensecht Man kennt diese Typen aus Filmen die aalglatten B nker, die verzogenen T chter und eiskalten Businessfrauen mit Alkoholproblemen Weitergehend wird keiner der Charaktere vorgestellt.Kein Wunder Das verlangt die Geschichte auch gar nicht Denn der Plot ist nicht weniger ein Hollywood Stereotyp als die Figuren Also wirklich eine Truppe junger Leute, die an einen abgelegenen Ort gelockt wird und dann verschwindet einer nach dem anderen Was f r ein D j vu Kenn ich das nicht irgendwoher Die Einzigen, die die ganze Zeit ber keinen Verdacht sch pfen, sind die Protagonisten Diesen abgekl rten, mit englischen Floskeln um sich werfenden Weltmenschen wird nat rlich NICHT klar, was der Leser l ngst ahnt view spoiler sie werden alle sterben hide spoiler

  2. says:

    5 SterneAtmosph rischer, atemlos spannender Pageturner mit einer ordentlichen Dosis Grusel und Mystery.

  3. says:

    3 SterneIch bin keine gro e Thriller Leserin, aber wenn der Klappentext spannend klingt, gebe ich ihnen gerne mal eine Chance Es hat nicht lange gedauert, in die Geschichte einzutauchen, aber schon bald war ich vollends gefesselt Das lag nicht zuletzt daran, dass mich das Setting an Agatha Christies Und dann gab s keines mehr erinnert hat, eines meiner Lieblingsb cher Lange Zeit dachte ich, dass ich das Buch mit vier Sternen bewerten w rde Allerdings verlor die Geschichte auf dem letzten Drittel ziemlich viel von ihrer Sogwirkung Ich m chte an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber die Charaktere haben mir einfach zu viele bl de Entscheidungen getroffen, es wurde zu wenig erkl rt und die Aufl sung mochte ich berhaupt nicht Da das aber Geschmackssache ist, vergebe ich drei Sterne.

  4. says:

    This book reminded me of so called Horror Movies which we watched as teens just like I know what you did last summer.the story was in my opinion predictable and the characters naive and not living in the real world Not my kind of book

  5. says:

    Mega spannend Konnte es nicht mehr aus der Hand legen Klare Empfehlung

  6. says:

    Toll gelesen

  7. says:

    3.5 Eine junge Clique ist unterwegs und ein unbekannter mysteri ser M rder mit dabei nur wer ist es Mir hat die Geschichte gut gefallen man sollte dabei aber bedenken, dass es sich um einen Jugendthriller handelt Dies merkt man vor allem an der Sprache und den Emotionen der Protagonisten Die weiblichen Hauptdarsteller waren mir zu hysterisch da musste ich ab und zu einfach kurz durchatmen, den ich wollte sie einfach nur ruhigstellen Aber ansonsten hat mich die Geschichte gut unterhalten

  8. says:

    17,99 D inkl MwSt 20,20 A CHF 25,50 empf VK Preis H rbuch MP3 CDISBN 978 3 8445 2320 1NEU Erschienen 29.08.2016 Zum H rbuch L ge, Tod THE COURT das waren die Coolen Die Angesagten, die Unerreichbaren, die Helden von Lanas Schulzeit Durch einen Zufall kommt Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der berflieger Clique Oder war das gar kein Zufall Der Trip f hrt die Clique in eine alte M hle, umgeben von wilder Natur Alles hier scheint f r sie vorbereitet zu sein Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt Wer begr t sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele f r sie organisiert Als dann der erste der Freunde verschwindet, wird Lana klar, dass sie in der Falle sitzt Denn es geht um Leben und Tod Laura Maire, beim Deutschen H rbuchpreis 2011 und 2014 als Beste Interpretin ausgezeichnet, hat bisher s mtlichen Jugendromanen von Elisabeth Herrmann ihre Stimme geliehen.Meine Meinung Mich hatte der Klappentext sehr neugierig gemacht und die H rprobe hat mich best rkt, das H rbuch zu h ren Ich bin von Anfang an gut in die Geschichte rein gekommen, ich fand es von Anfang bis zum Ende spannend, es hat auch die ganze Zeit eine d stere Stimmung geherrscht, das hat mir wirklich sehr gut gefallen Allerdings muss ich sagen, dass ich mit den Charakteren nicht so wirklich warm geworden bin Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass ich nicht mehr im Jugendalter bin.Sehr anschaulich wurde auch deutlich, was eine falsche Entscheidung als Teenager f r Folgen mit sich ziehen kann, die sogar lebensgef hrlich werden kann Zur Sprecherin kann ich einfach nur sagen, dass sie perfekt gew hlt war Ich werde mich auf jeden Fall umschauen, was sie sonst noch vertont hat Das H rbuch konnte auch mit berraschenden Wendungen aufwarten, mit denen ich nicht gerechnet hatte, ich fand es f r einen Jugendthriller auch sehr spannend Ich hatte vor kurzem ein H rbuch der Autorin geh rt, welches mich eher gelangweilt hatte, das war hier auf keinen Fall der Fall.Alles in allem kann ich dieses H rbuch auf jeden Fall weiter empfehlen, es gibt von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung, mir wird es noch l nger im Ged chtnis bleiben und bekommt daher auch von mir sehr gute 4,5 Sterne.

  9. says:

    The Court das waren die Coolen Die Angesagten, die Unerreichbaren, die Helden von Lanas Schulzeit Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der berflieger Clique kommt Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben Der Trip f hrt die Clique in eine alte M hle, umgeben von wilder Natur Alles hier scheint f r sie vorbereitet zu sein Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt Wer begr t sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele f r sie organisiert Als dann der erste der Freunde verschwindet, wird Lana klar, dass sie in der Falle sitzt Denn es geht um Leben und Tod Quelle Zuerst einmal muss ich erw hnen, dass Die M hle f r einen Jugendthriller wahnsinnig spannend war Das H rbuch l uft fast 11 Stunden und ich war wie gebannt und musste leider einmal unterbrechen weil mir die Augen zufielen, sonst h tte ich die Geschichte in einem St ck verschlungen Und auch die Sprecherin Laura Maire hat einen richtig guten Job gemacht Ich habe ihrer sympathischen und angenehmen Stimme sehr gerne gelauscht Lana war die sympathische Au enseiterin der Geschichte und ich habe mich fter gefragt, was sie in dieser Gruppe von Leuten nur gesehen hat, denn sie war in meinen Augen, diesen Leuten weit berlegen Die Mitglieder von The Court waren eigentlich allesamt Versager auf die eine oder andere Weise Aber zum Gl ck kommt da auch Lana mit der Zeit dahinter, dass alles mehr Schein als Sein ist Elisabeth Herrmann hat eine sehr spannende Geschichte geschrieben, die mich richtig begeistert hat Die Wahl des Settings fand ich sehr gut gelungen und ihr Schreibstil ist herrlich bildhaft, so dass sich im Kopf des Lesers ein richtiger Film abspult Ich vergebe f r dieses tolle und spannende H rbuch 4 von 5 Punkten und werde mal schauen, ob unsere Biblio noch weitere H rb cher der Autorin zur Verf gung stellt Dem Bloggerportal von randomhouse danke ich ganz herzlich f r die bersendung dieses gelungen Rezensionsexemplares Beate Senft

  10. says:

    Die M hle von Elisabeth Herrmann hat mich immer wieder berrascht und durch den fesselnden Schreibstil die ganze Zeit ber nicht mehr losgelassen.Ich wollte gar nicht mehr aufh ren zu lesen.Definitiv empfehlenswert

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *